Play/Pause

Thermobehandlung

Wenn es sein muss, heizen wir unseren Bretter auch richtig ein und machen dem Holz die Hölle heiß. Mit Temperaturen zwischen 190 und 215 Grad und unter speziellen atmosphärischen Bedingungen. Aber nicht, dass Sie jetzt denken, wir tun da irgendwie herumgifteln! Das geht alles völlig ohne Chemikalien und ist ökologisch so bedenklich wie ein Sonnenbad. Was insofern ein guter Vergleich ist. Da, unsere Bretter bei der Thermobehandelung tatsächlich bräunen und einen dunkleren Farbton annehmen. Das ist insofern auch noch gesund, als das Holz dabei an Dimensionsstabilität und Haltbarkeit gewinnt. Hell yeah!


Durch das Thermoverfahren bekommt das Holz einen dunkleren Farbton, es wird auch dimensionsstabil und hält länger.

Alexander Hirsch, Produktionsleiter